Aktuelle Beiträge

2018

Am 09.11.2018 fand unser diesjähriger Umzug zu St. Martin statt.

Mit einem gemeinsamen Singen in der Pausenhalle wurde heute der Herbst begrüßt. Das Wetter war zwar noch sehr spätsommerlich, dafür klangen die Lieder besonders fröhlich.

                    

Bei wunderschönem Wetter öffnete unsere Schule am vergangenen Samstag ihre Türen für interessierte Eltern. In allen Klassen wurde in Werkstätten oder an Stationen gearbeitet. Auch das Lernzeitenkonzept wurde vorgestellt und die Streicherklasse zeigte eine Schnupperstunde. In der Turnhalle konnten Erstklässer und zukünftige Schulneulinge eine Gerätelandschaft durchlaufen.

Im Anschluss führten die zweiten Klassen ein kleines Theaterstück auf.

 

Am Samstag hatten unsere Streicher einen ganz besonderen Auftritt. Im Rahmen der Festwoche "40 Jahre Weltkulturerbe Aachener Dom" tratenwir gemeinsam mit dem Viktoriagymansium und der Grundschule Schönforst auf dem Aachener Katschhof auf. Es war ein tolles Programm, das in eine Geschichte in Anlehnung an die Dombausage vom Teufel erzählte, der es nicht fassen kann, dass die Aachener ihren Dom so groß feiern.

Domprobst Manfred von Holtum persönlich begrüßte alle Musiker. Nach 45 Minuten Programm waren die Zuschauer waren restlos begeistert.

  

Mit einer kleinen Feier haben wir unseren Hausmeister verabschiedet. Natürlich musste ein rockiges Lied her. Die ganze Schule sang für unseren wahren Helden zwar begeistert und lautstark, aber auch wehmütig.

Letzte Woche machten sich unsere 50 Viertklässler auf ins Waldheim Schlagstein. Mit viel Gepäck und guter Laune kamen sie am Mittwochmorgen in Schlagstein an, um als erstes die Zimmer zu beziehen, sich einzurichten und das wunderschöne Waldgrundstück zu erkunden.

Auf dem Programm standen eine Waldführung mit einem Förster, Singen am Lagerfeuer, das "Chaosspiel", eine Disco und ganz viel freie Zeit um zu spielen. Natürlich wurden die Nächte zum Tag gemacht und so kamen am Freitag alle Kinder und Lehrerinnen müde aber glücklilch wieder in Aachen an!

    

                     

 

Letzte Woche haben wir unsere 50 neuen Erstklässler begrüßt.

Die Kinder der dritten Klassen hatten einen musikalischen Einschulungsgottesdienst zum Thema "Behütet unter Gottes Schirm" vorbereitet.

Zum Abschluss bekamen alle Schulneulinge einen kleinen Schirm geschenkt, der sie daran erinnern sollte, dass sie bei Gott behütet und beschützt sind.

In der Turnhalle der Schule warteten schon ganz aufgeregt die Kinder der zweiten Klassen. Sie spielten das Theaterstück "Die verschiedenen Talente" vor.

Danach kam der große Augenblick: Alle Kinder wurden namentlich aufgerufen und gingen dann mit ihren Klassenlehrerinnen zu ihrer ersten richtigen Schulstunde.

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen und allen Mitarbeitern schöne Sommerferien!

          

   

Heute verabschiedeten sich unserer Streicherklassen in die Sommerpause. Ein schmissiges Programm, das gut zu dem hochsommerlichen Wetter passte, begeisterte die Zuschauer. Wir freuen uns schon auf neue Lileder und neue Konzerte im kommenden Schuljahr!

Die Streicherklasse 3 und die Kinder des Streichorchesters spielten am letzten Freitag in der Rotunde des Elisenbrunnen Straßenmusik für Straßenkinder. Bie diesem Konzert wurde für terre des hommes Geld gesammelt und es kamen 299 Euro zusammen.

Vielen Dank an alle beteiligten Kinder, Lehrerinnen und Eltern!

Wieder einmal begeisterten die Theaterkinder der OGS mit ihrer Aufführung. Dieses Mal hatten sie sich einen Krimi vorgenommen und mit viel Können auf die Bühne gebracht! Alle Zuschauer waren völlig aus dem Häuschen!

"Mir doch egal und wurscht!"

 

Letzten Montag fanden unsere Bundesjugendspiele im Waldstadion statt.

Unsere beiden Fußballmanschaften haben in der ersten Runde der Fußballstadtmeisterschaft gespielt. Bei angenehmen Temperaturen hatten alle beteiligten Kinder viel Spaß auf und neben dem Fußballfeld.

 

Unsere große Streicherklasse und das Streichorchester haben bei der Bundestagung von Frau und Kultur den Abend mit einem bunten Programm eröffnet. Die zuhörenden Damen waren begeistert und ließen die Kinder erst nach einer Zugabe wieder gehen.

Am Samstag fand bei schönstem Frühsommerwetter auf dem Schulhof unser Kinderflohmarkt statt. Es wurde gehandelt und gefeilscht und alle hatten viel Spaß!

Am Donnerstag, den 19.04. besuchte uns erneut das DAS-DA Theater in unserer Turnhalle. Diesmal zeigten die Schauspieler uns das Stück "Lippels Traum".

Am Mittwoch, den 21.03.18 fand in unserer Pausenhalle unser Frühlingssingen statt. Alle Klassen sangen gemeinsam Lieder  und wünschten sich den Frühling herbei.

In der Woche vom 26.02. - 02.03.18 fand unsere Projektwoche statt. Diesmal war es eine ganz besondere Projektwoche, denn der Zirkus Lollipop kam in den Westpark und die Schülerinnen und Schüler der KGS Hanbruch wurden in kurzer Zeit zu richtigen Artisten.

                                         

Am 27.02. fand ab 16:30 Uhr im Rahmen unserer Projektwoche der Bunte Nachmittag im Zirkuszelt im Westpark statt.

                               

Mit Unterstützung sehr vieler Eltern und Lehrerinnen wurde heute im Westpark das Zirkuszelt aufgebaut. Es war sehr viel Arbeit, aber ein ganz tolles Erlebnis!

  

Am Tulpensonntag waren 140 Mitglieder unserer Schule beim Kinderkarnevalszug dabei. Verkleidet als Cowboys und Indianer hatten alle viel Spaß dabei, zu feiern und das Wurfmaterial unters Volk zu bringen. Vielen Dank an alle, die die Organisation so toll unterstützt haben!

Am 08.02.2018 feierten wir an unserer Schule Karneval.

Vielen Dank an alle, die uns beim Stawag-Alaaf-Wettbewerb unterstützt haben. Der Preis für den zweiten Platz sind 20.000 Tütchen Gummibärchen!

Die Preisverleihung fand gemeinsam mit dem "großen" Prinz Mike I. und dem Kinderprinzen Julius I. statt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Am 31. 01. 2018 besuchte uns eine kleine Gruppe von Musikern des Sinfonieorchesters des Theaters Aachen.

Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren sind wir auch in diesem Jahr am wieder beim Kinderkarnevalszug dabei.

Als Cowboys und Indianer werden wir am 11.02.2018 durch die Aachener Innenstadt "reiten". Um genügend Wurfmaterial zu haben beteiligen wir uns beim Stawag-Alaaf-Wettbewerb.

Bis zum 30.01. um 10 Uhr können Sie täglich unter https://www.stawag-alaaf.de/profile/kgs-hanbruch/ für unsere Schule abstimmen.

Wir freuen uns auf einen fröhlichen Karnevalszug! 

                   

 

2017

Am Samstag fand unser Adventskonzert in der Kirche Heilig Geist satt. Fast 100 Kinder sangen, spielten auf Instrumenten oder sagten stimmungsvolle Gedichte auf.

Den Anfang machte der Chor, der mit seinem Sternenreiselied die Zuschauer in adventliche Stimmung versetzte.

Am Freitag, den 10.11. feierten wir an unserer Schule St. Martin.

Am Mittwoch, den 18.10.2017 fand in unserer Pausenhalle unser erstes Herbstsingen statt.

Am Samstag, den 7.10.2017 fand an unserer Schule der diesjährige Tag der offenen Tür  statt.

Vom 20.-22. September haben wir unsere Klassenfahrt nach Schlagstein gemacht.

Am 28.09.2017 fand unser erster Sponsorenlauf im Westpark statt.

Unserer neuen Schul-T-Shirts sind da. Ab sofort können die T-Shirts beim Förderverein an folgenden Terminen gekauft werden:

Dienstag, 19.09.2017, 14 - 15 Uhr

Donnerstag, 05.10.2017, 15 - 16 Uhr

Auch am Tag der offenen Tür können die T-Shirts gekauft werden.

                                        

Die ersten Kinder tragen schon stolz die neuen Shirts!

 

Bald ist es wieder soweit:

Der Frühsport der KGS Flummis startet ab dem 14.09.2017

 

 

Ab diesem Donnerstag können Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1-4 jeden Donnerstagmorgen von 7.30-8.05 Uhr in der Sporthalle Fang-, Reaktions-, Koordinations- und Kooperationsspiele spielen.

 

Am 31.08.2017 hatten 50 Kinder ihren ersten Schultag an der KGS Hanbruch.

Am 09. September wird es wieder bunt im Aachener Westen, denn dann verwandelt das KulturFestWest den Aachener Westpark bereits zum dritten Mal in einen bunten Ort der Kreativität. Es stehen verschiedene offene Werkstattangebote zur Verfügung, die zum Mitmachen einladen. So kann zum Beispiel gemeinsam gewerkt, getanzt, gemalt, gekocht, gesprüht, gegärtnert, geschreinert, geturnt, gespielt, gefeiert und gegessen werden.

Letzte Woche fand unser jährliches Sommerkonzert statt. Das Programm begeisterte Schulkinder und Erwachsene gleichermaßen: Die Streicherklasse machte den Anfang mit Stücken wie "Fluch der Karibik" oder Titanic.

Als nächstes rockte die Hanbrucher Schulband. Nach nur einem halben Jahr beeinduckte die Band mit Stücken wie "Lieblingsmensch" oder "Oma gib mir Schokolade!"

Passend zum Sommer waren die Lieder des Chores: Die sommerliche Hitze und das Azorenhoch des Sommers wurden schwungvoll besungen und mit Orffinstrumenten begleitet.

Die Klasse 4a verabschiedete sich am Ende musikalisch mit zwei Abschiedsliedern.

Am Samstag spielte unsere Streicherklasse gemeinsam mit der Streicherklasse des Viktoriagymnasium in der Rotunde des Elisenbrunnen zu Gunsten von terre des hommes.

                         

Am Mittwoch hatte die Theatergruppe der OGS in die kleine Tunrhalle zur Aufführung ihres Theaterstückes "Was ihr wollt" in Anlehnung an William Shakespeare geladen.

Am Vormittag gab es zwei Aufführungen für die Schulklassen, am Nachmittag waren die Eltern eingeladen.

Eine Theatergruppe, die nur aus Mädchen besteht, schlüpfte gekonnt in alle Rollen. Immer wieder gab es lustige Verwechslungen, Rollen wurden auf der Bühne getauscht und mit viel Musik und tollten Lichteffekten wurden die Zuschauer immer wieder überrascht.

Vielen Dank für die tolle Aufführung!

     

Am Dienstag fuhr die ganze Schule ins Bubenheimer Spieleland. Hier war toben und spielen angesagt.

                             

Die Klassen 2a und 2b besuchten das Aachener Stadtmuseum "Centre Charlemagne".

                             

Sie ließen sich von der Geschichte Kaiser Karls und der Stadt Aachen begeistern. Besonders gut gefiel allen das "Geschichtslabor", denn dort gibt es Geschichte zum Anfassen.

Vielen Dank an unseren Förderverein, der die Kosten für die Führungen übernommen hat.

                   

Am vergangenen Montag fanden unsere Bundesjugendspiele statt. Für diesen Tag waren über dreißig Grad angesagt - also kein typisches Aachener Wetter.

Aus diesem Grund starteten wir morgens direkt mit den Langläufen, so dass wir noch den Schatten der Bäume nutzen konnten. Die Kinder, Eltern und Lehrer kühlten sich die Köpfe mit kaltem Wasser. So ließ es sich gut aushalten. Nachdem in den Wochen vorher im Sportunterricht fleißig trainiert worden war, hatten alle Kinder viel Spaß.

 

Die Klassen 1a und 2a besuchten die Matheausstellung Tüfteln und Knobeln. Hier wurde Mathematik mit allen Sinnen erlebbar: Geschicklichkeitstraining am Kugelbrett oder beim Legen geometrischer Formen, 3D Puzzle, Würfelschlangen oder Labyrinthe.

                                   

Die Ausstellung Tüfteln und Knoblen wurde vom Mathematikum Gießen konzipert und von der Stiftung Rechnen gefördert.

Unsere Streicherklasse des dritten Schuljahres hatte eine Einladung zur gemeinsamen Probe mit der Streicherklasse des Viktoriagymnasiums. Dazu machten sich die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und den Instrumenten auf den Weg zum Viktoriagymnasium.

Dort fand in der Aula eine gemeinsame Probe von "Groß" und "Klein" statt. Und obwohl die beiden Klassen das erste Mal zusammen musizierten, war das Ergebniss wunderschön anzuhören und machte Lust auf das kommende gemeinsame Konzert am 01.07. am Elisenbrunnen.

 

   

                                                 

Am Freitag wurden die Kinder der Klasse 2a zu Pilgern. Von der Schule aus machten wir uns zu Fuß auf den Weg nach Kornelimünster. Ziel war die Benediktinerabtei und das Emmausgemälde.

Am Donnerstag machte sich die Klasse 2a auf den Weg in die Jugendverkehrsschule. Nach einer kurzen Einweisung bekam jedes Kind ein Fahrrad und dann ging es los: Die Kinder mussten auf der richtigen Straßenseite fahren, den Gegenverkehr beachten,  Verkehrsschilder kennen und Ampeln und querende Fußgänger im Blick behalten.

Alle Kinder hatten großen Spaß und konnten gleichzeitig ihre Verkehrssicherheit trainieren.

Nachdem im letzten Sommer zwei Bäume auf unserem Schulhof gefällt worden waren, wurden in den Osterferien zwei neue Bäume gepflanzt: ein Ahornbaum und eine Linde!

      

Vielen Dank an die Stadt Aachen!

 

Am Samstag fand bei strahlendem Sonneschein unser Kinderflohmarkt statt. Viele Kinder und Eltern brachten aussortierte Spielsachen, Anziehsachen und Bücher, um sie auf dem Flohmarkt zu verkaufen.

Es wurde gehandelt und über Preise diskutiert. Der Förderverein hatte eine Cafeteria organisiert, so dass man zwischendurch in der Sonne eine Pause machen konnte, um sich zu stärken.

Viele Verkäufer waren am Ende mit ihrem Gewinn zufrieden und die Kinder hatten sehr viel Spaß.

      

                     

 

Am Donnerstag, den 16.03., war wieder das DAS-DA-Theater mit seinem aktuellen Stück "An der Arche um Acht" zu Besuch in unserer Schule.

Das Kinderparlament unserer Schule hatte die Polizei Aachen eingeladen, vor unserer Schule Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen. Die Polizei schickte fünf Kollegen, die gemeinsam mit den Kindern das Lasergerät aufbauten und die Geschwindigkeit der Autos gemessen haben.

               

Unsere Schulband hat ihre Proben wieder aufgenommen. Zum zweiten Mal spielte die komplette Neubesetzung heute zusammen und konnte schon ihr erstes Lied präsentieren. Wir freuen uns schon auf den ersten Auftritt!

 

 

Coole Helden und super Action: In der KGS Hanbruch City ist immer was los!

Den Einstieg in die jecke Zeit feierten wir an Fettdonnerstag in unserer Schule.

Am 06.02. besuchte die Klasse 4b das Geologische Institut der RWTH Aachen. Dort hatte sich Herr von Hagke angeboten, den Kindern etwas über die Erdplatten, verschiedene Steine, Gebirge und Gebirgsschichten zu erzählen.

      

Unsere Schule ist in diesem Jahr wieder beim Aachener Kinderkarnevalszug dabei!

Als Hanbrucher - Superhelden wollen wir den Öcher Karneval retten. Auf der Suche nach Wurfmaterial können wir Unterstützung gebrauchen. Unter "Stawag Alaaf" können Sie im Internet täglich für unsere Schule abstimmen. Vielen Dank!

 

 „Die Sternsinger kommen!“ hieß es gestern in unserer Schule. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+17“ brachten zehn Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ in die einzelnen Klassenräume.

Wir wünschen unserer gesamten Schulgemeinde ein glückliches und gesundes Jahr 2017!

                     

2016

Am 13.12. haben alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule gemeinsam einen Ausflug zum Aachener Stadttheater gemacht.

Dort durften wir uns das Familienstück "Der kleine Ritter Trenk", nach dem Buch von Kirsten Boie, ansehen. 

Am Dienstag war der Nikolaus bei uns in der Schule. Für jede Klasse hatte er Geschenke und Süßigkeiten dabei. Alle Kinder waren sehr aufgeregt und als Dank sangen sie für den Nikolaus Lieder oder sagten Gedichte auf.

 

Am Freitag, den 02.12.2016, fand unser gemütlicher Adventsnachmittag statt. Für einen stimmungsvollen Einstieg sorgten

die Streicherklassen und der Chor mit ihrem weihnachtlichen Kurzprogramm in der Pausenhalle.

     

Seit heute gibt es in unserer Schule ein Frühsportangebot für interessierte und sportliche Frühaufsteher.

Um 7.45 Uhr war der Schulhof leer und die Turnhalle voll. Viele Kinder wollten das Angebot der Frühsport-AG nutzen und sich schon vor dem Unterricht in der Turnhalle austoben.

Kinder aus dem vierten Schuljahr sind die Leiter der AG und überlegen sich für jeden Donnerstagmorgen ein Spielangebot. Vorbereitet und ausgebildet wurden sie durch Frau Siegler, die auch die Aufsicht in der Turnhalle übernommen hatte.

Die Kinder mussten nur Schuhe und Strümpfe ausziehen und dann ging es los.

Jeweils zwei Viertklässler erklärten das Laufspiel und die Regeln. Am Ende waren sich alle Kinder einig, dass sie nächste Woche auf jeden Fall wieder dabei sein wollen.

Am Mittwoch besuchten beide zweiten Klassen den Aachener Tierpark. Nachdem in den letzten Wochen die "Tiere im Zoo" Thema des Sachunterrichtes gewesen sind, wollten sich die Kinder die Zootiere auch "in echt" angucken.

Am Samstag, den 24.09.2016 fand an unserer Schule der Tag der offenen Tür statt.

Die Klassentüren wurden geöffnet, um den Eltern, Geschwistern und Großeltern, sowie anderen interessierten Besuchern zu zeigen, wie wir an unserer Schule zusammen arbeiten und lernen.

         

In der Turnhalle wurde den Besuchern auch jede Menge geboten. Zuerst präsentierte sich die Streicherklasse mit einigen tollen Musikstücken und anschließend zeigte der Chor einen aufregenden Bechertanz. Den Abschluss dieses Programms bildeten die Kinder der 2a und 2b mit ihrem Musical „Der erste Schultag“.  

Auf dem Schulhof wurden Getränke, herzhafte Snacks und viele verschiedene leckere Kuchen angeboten.

       

Nachmittags fand dann das Fußballturnier, das wieder durch unseren Förderverein organisiert wurde, statt. Die Kinder, aber auch viele Eltern hatten dabei jede Menge Spaß und es konnten einige Tore bejubelt werden.


     

           

 

Dieses Jahr durften die Kinder der 2a und der 4a den Turniersieg feiern. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an den Förderverein für die tolle Organisation!

Am Sonntag fand im Westpark das Kuturfest West statt. Organisiert durch die Bleiberger Fabrik gab es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und viele kreative Angebote. Unsere Schule war mit einem Spieleangebot und einem Auftritt der Streicherklasse vertreten.

Das schöne Wetter hatte viele Menschen in den Westpark gelockt und die Stimmung war toll. Auch die Organisatoren waren begeistert und sprechen schon von einer Wiederauflage im Sommer 2017.

Am Freitag haben sich die Kinder und Eltern der Drachenklasse mit ihren Lehrerinnen in der Jugendverkehrsschule getroffen. Auch viele Geschwisterkinder waren dabei.

Bei wunderschönem Wetter "flitzen" die Kinder den ganzen Nachmittag mit ihren Fahrrädern durch die Anlage der Verkehsschule. Echte Ampeln, Straßenschilder, ein Kreisverkehr und viele Kreuzungen machten das Fahrradfahren zu einem Erlebniss, während die Eltern sich gemütlich unterhalten konnten.

                                

Bei der Vorrunde zur Aachener Stadtmeisterschaft der Grundschulen haben unsere Fußballer am 21. Juni einen erfolgreichen dritten Platz gemacht.

 

Schon ganz früh am Dienstagmorgen trafen sich alle Jungs der Fußball AG in der OGS um dann mit dem Bus zum Tivoli zu fahren. Dort trafen sie auf die 5 anderen Mannschaften der Grundschulen Forster Linde, Passstraße, Feldstraße, Wahlheim und Gerlachschule. Gespielt wurde bei trockenem Wetter auf dem Kunstrasenplatz neben dem Stadion.

In den Spielen zeigten unsere Fußballer dann ihr Können sowie FairPlay und Teamgeist. Auch wenn wir nur knapp den Einzug in die Endrunde verpasst haben, sind wir sehr stolz auf das -bisher beste- Ergebnis für Hanbruch!

Heute fanden unsere Bundesjugendspiele im Aachener Waldstadion statt. Nachdem am Wochenende das Wetter nicht zum Sport unter freiem Himmel eingeladen hatte, startete der Tag heute besser als erwartet. Mit guter Laune, vielen Elternhelfern und unter lauten Anfeuerungsrufen konnten eine Menge Kinder beim Weitwurf, Weitsprung und beim 50m-Sprint neue Bestleistungen aufstellen.

Am 02.06.2016 waren die dritten Klassen gemeinsam im Grugapark in Essen.

Nach der längeren Busfahrt konnten die Schülerinnen und Schüler sich zuerst auf einem schönen Spielplatz austoben und etwas frühstücken. Auf diesem Spielplatz war eine sehr lange und schnelle Rutsche, auf der die Kinder versuchten, neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen.

                         

Am Freitag besuchte die Klasse 1a das Suermondt Ludwig Museum. Dort haben sich die Kinder zuerst die Ausstellung des Künstlers Balthasar van der Ast angeschaut. Die Bilder zeigen farbenprächtige Stilleben mit bunten Blumen, auf deren Blättern Tautropfen glänzen, Früchte zu sehen sind , Raupen, Grashüpfer und Schmetterlinge sich tummeln. Besonders beeindruckt waren die Kinder, als sie die Schneckenhäuser und Muscheln, die der Maler als Vorlage nutzte, in der Hand halten durften.

Im Anschluss an die Führung wurden die Kinder selber zu Künstlern. Mit Zuckerkreide gestalteten sie ihre eigenen Blumen, Blüten und Tiere, die dann zu einer Collage zusammengesetzt wurden. Die eigenen Kunstwerke hängen jetzt in der Schule und sie sind mindestens so schön wie die Originalbilder.

            

 

Schon zu Beginn des Jahres hat sich unser Kinderparlament mit der Lebenssituation von Geflüchteten in Deutschland und in Aachen beschäftigt.

Besonders die neue Erstaufnahmeunterkunft des Landes NRW am Westbahnhof war Thema in den Sitzungen. Hier leben derzeit ca. 200 Menschen, davon 80 Kinder.

Durch Fotos, die vor Eröffnung der Unterkunft entstanden sind, bekamen die Kinder einen Eindruck von der Wohnsituation der geflüchteten Menschen. Ein großer Sandspielplatz im Herzen des Geländes war zu dieser Zeit noch ohne Spielgeräte und Sandspielzeug.

Die Kinder hatten sofort den Wunsch zu helfen und wollten etwas von ihren Spielsachen spenden. Die Idee entstand, einen Spendenaufruf zu starten und so wurde in den kommenden Wochen fleißig gesammelt. Auf diese Weise sind neben Spielen und Bilderbüchern auch Fahrzeuge, Roller und Fahrräder zusammengekommen. Von 500 Euro Spendengeld wurden Sandspielzeug, Fuß- und Basketbälle, Tischtennis- und Badmintonschläger angeschafft.

Hinter uns liegt eine besonders spannende Zeit. Denn in der Woche vom 18.04. bis zum 23.04.2016 hat unsere Projektwoche unter dem Thema „Reise um die Welt“ stattgefunden. In jahrgangsgemischten Gruppen konnten die Schülerinnen und Schüler sich in 13 verschiedenen Projekten mit bestimmten Themen ihrer Wahl auseinandersetzen.

 

Am Mittwoch, den 13.04.2016 hatten wir zum Frühlingssingen in unsere Pausenhalle eingeladen. Wir wollten den Frühling muskalisch begrüßen und gleichzeitig unsere neue Bühne, die uns vom Förderverein und der Jugend- und Kulturstiftung gespendet wurde, offiziell einweihen.

Zu Beginn spielte die Streicherklasse gemeinsam mit dem Chor das Frühlingslied "Ich lieb den Frühling". Es war eine Premiere, das unsere beiden musikalischen "Ensembles" zusammen auf der Bühne standen. Weitere Beiträge der Streicherklasse folgten und brachten die Zuschauer in schwungvolle Stimmung.

                    

Einladung zum Präsentationstag der Projektwoche "Reise um die Welt"

Hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem Präsentationstag am Samstag, den 24.04.16 ab 10 Uhr, einladen. An diesem Vormittag werden die einzelnen Gruppen ihre Projekte vorstellen und zeigen, was sie alles in dieser Woche erlebt und erkundet haben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Am Montag, den 07.03.2016 hat sich unsere Tanz AG schon ganz früh morgens auf den Weg zum Schrittmacher Generation 2 Tanzfestival gemacht.

Bei einem Workshop in der VHS hat uns der Tänzer Hermann Bär von der Tanz Crew Ensample aus Herne verschiedene Breakdance Schritte beigebracht: Six Step, Backspin, Step up und die Krähe (bei der man die Ellenbogen in die Kniekehlen stützt und nur noch die Hände Kontakt auf dem Boden haben).

 

Außerdem hat er uns vorgetanzt und seine Breakdance Moves gezeigt:

Samuel: "Ich fand es cool, dass wir verschiedene Breakdance Schritte gelernt haben und ganz besonders toll fand ich den Rückwärtssalto von Hermann!"

Mika: "Hermann war sehr nett und hat (was ich besonders stark fand) einen Flick Flack gemacht."

Nach dem Workshop sind wir ins LuFo (Ludwig Forum) gegangen und haben uns dort das aktuelle Stück der Ensample Crew angeschaut.

kiss Nida und Luise: "Hermann und seine Freunde haben sehr gefühlsvoll und kreativ getanzt. Man hat gesehen, dass sie sich viel Mühe dabei gegeben haben. Die Tänzer haben mit vielen Flaschenkästen gearbeitet und am Ende eine große Mauer vor uns aufgebaut. Am Schluss haben sie noch Kinder aus dem Publikum auf die Bühne geholt und mit ihnen zusammen getanzt. Uns hat besonders gut gefallen, dass sie viele verschiedene Moves getanzt haben."  

Emilia: "Ich fand sehr gut, dass die ganz verschiedene Arten von Tanz benutzt haben und dass ich auf der Bühne war! Es war auch sehr interessant mit den Kästen"

Nach der Performance haben wir uns noch von allen Tänzern ein Autogramm geholt und beim Abbau des Bühnenbildes geholfen... Kästen schleppen kann auch Spaß machen!

cool

 

Am Dienstag, den 08.03.2016 war das Das-Da-Theater mit seinem aktuellen Theaterstück "Emil und die Detektive" zu Besuch in unserer Schule.
Alle Klassen versammelten sich um 10 Uhr in der Turnhalle, in der bereits die tolle Bühne und verschiedene Sitzmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler aufgebaut waren.
Das Licht ging an und die Musik ging los: "Zwei Schauspieler und eine Schauspielerin betraten die Bühne und erzählten und spielten die Erlebnisse von Emil und seinen Freunden.
Das war ein spannendes und lustiges Theaterstück, das uns allen viel Freude gemacht hat.

 

Heute fand das 3. Benefizschwimmen, organisiert durch den Radiosender 100´5, in der Ulla-Klinger-Halle in Aachen und in der Schwimmhalle Übach-Palenberg statt. Sponsoren zahlten für jede geschwommene Bahn 0,20 €.
Spendenempfänger 2016 sind der Kinderschutzbund Aachen und die "Aktion Unsere Kinder" aus Übach-Palenberg. Die beiden Vereine engagieren sich vorbildlich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen, Eltern und Familien.
Unsere Kinder der 2. und 3. Klasse, die mindestens das Seepferdchen haben, haben an diesem Benefizschwimmen teilgenommen. So gingen am Mittwoch 61 Kinder mit ihren Lehrerinnen und Frau Pütz aus der OGS um 10 Uhr Richtung Ulla-Klinger-Halle los. Um 10.30 Uhr ging es ins Wasser und die Kinder hatten eine Stunde Zeit, möglichst viele Bahnen zu „erschwimmen“. Die Kinder waren sehr motiviert und schwammen mit teilweise roten Wangen vor lauter Anstrengung ihre Bahnen. Als die Zeit vorbei war, hatten die Kinder der KGS Hanbruch insgesamt 1111 Bahnen geschwommen! Welch eine Leistung!

 

Etwa alle fünf Jahre findet in jeder Gemeinde eine so genannte "bischöfliche Visitation" statt. Auch die Grundschule Hanbruch wurde heute von unserem Bischof Karl Borsch besucht. Zuerst verbrachte er eine Schulstunde mit der Klasse 4a. Er zeigte den Kindern seine Bischofskleidung und seine Insignien und erzählte die Geschichte seines Bischofrings. Alle Kinder hörten gebannt zu und hatten am Ende noch viele Fragen.

Im Anschluss fand ein Gespräch mit den Relgionslehrerinnen der Schule statt.

Am Freitag fand unser jährlicher Vorlesenachmittag statt. 12 Bücher gab es zur Auswahl, aus denen vorgelesene wurde. Etwa 100 Kinder hatten sich angemeldet und strömten um 14 Uhr in die Klassenräume, um sich die unterschiedlichsten Geschichten anzuhören.

Lustige, traurige, nachdenkliche oder spannende Geschichten standen zur Auswahl. Zwei Mal 30 Minuten wurde vorgelesen und am Ende wurde lebhaft diskutiert, welche Geschichte am Besten war.

Herzlichen Dank an alle Vorleser für ihr Engagement! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Für alle, die noch weiterlesen wollen, gibt es hier die Liste mit den Büchern, die vorgelesen wurden:

Ella und der Superstar – Tiomo Parvela

Der Eisdrache – Troon Harrison

5 Hunde im Gepäck – Eva Ibbotson

Die Werkstatt der Schmetterlinge – Gioconda Belli

Sams in Gefahr – Paul Maar

Die Muske – l – tiere – Ute Krause

Ma.Lu.Lu.Ka, ein Ratekrime – Volker Weidermann

Ostwind (Zusammen sind wir frei) – Das Buch zum Film

Dirk und ich – Andreas Steinhöfel

Die Olchis fliegen in die Schule – Erhard Dietl

Der kleine Drache Kokosnuss auf der Suche nach Atlantis – Ingo Siegner

Immer dieser Michel - Astrid Lindgren

 

Hier finden Sie einige aktuelle Zeitungsartikel über unsere Schule als PDF-Dokumente:

3. Platz beim Online-Wettbewerb "Stawag-Alaaf" (AZ, 04.02.2016)

Wurfmaterial für den Kinderkarnevalszug (Super Sonntag, 07.02.2016)

Spendenübergabe an die Streicherklasse im Quellenhof (AZ, 08.02.2016)

Beim Kinderkarnevalszug war unsere Schule in diesem Jahr wieder vertreten. Unter dem Motto "Badeanstalt KGS Hanbruch - Uns kann keiner das Wasser reichen" waren etwa 100 Kinder und Erwachsene in Streifenkostümen und Bademänteln im Zug dabei.

Am Fettdonnerstag feierte die ganze Schule Karneval. Nachdem die Kinder bis zur Pause in den Klassen fröhliche Partys mit leckerem Frühstück gefeiert hatten, ging es in der Pausenhalle hoch her.

Die Kinder der Klasse 4a hatten mit ihrer Lehrerin Tanzspiele vorbereitet und heizten den Hanbruchkindern richtig ein.

Um 11.11 Uhr war Schluss und die Party ging dann in der OGS weiter.

Am Dienstag, den 12.012.2016 hatte die 1. Hanbrucher Streicherklasse einen Auftritt im Quellenhof.

Anlässlich der offiziellen Spendenübergabe der 27 Streichinstrumente, die der Verein "Frau und Kultur" der Schule geschenkt hat, gab es eine Feier in den wunderschönen Räumen des Aachener Quellenhofes. Als Dank spielten die Streicherkinder während der Teestunde des Vereins ihr gesamtes Repertoire und zeigten den anwesenden Damen, was sie in den letzten fünf Monaten schon alles gelernt haben.

In diesem Jahr sind wie wieder beim Kinderkarnevalszug dabei. Unser Motto ist: "Badeanstalt KGS Hanbruch - Uns kann keiner das Wasser reichen"

Gleichzeitig nehmen wir am Stawag-Wettbewerb teil, um beim Kauf von Wurfmaterial unterstützt zu werden. Bitte stimmen Sie für uns ab und leiten Sie die Internetadresse an Freunde, Großeltern, Kollegen... weiter: http://www.stawag-alaaf.de/profile/katholische-grundschule-hanbrucherstrasse/

Am Montag, den 18.01.2016 werden die Kostüme ab 16.30 Uhr in der Schule gebastelt. Auch kurzentschlossene Jecken sind willkommen.

Wir freuen uns auf tolles Wetter, viele Karnevalsjecken am Straßenrand und gute Laune!

2015

Liebe Kinder, Eltern und Freunde unserer Schule.

Wir wünschen euch und Ihnen allen ein fröhliches Weihnachtsfest, erholsame Ferientage und alles Gute und Gesundheit für 2016.

Vielen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Wir freuen uns, wenn wir uns am 07. Januar wiedertreffen.

 

Am heutigen Dienstag, den 15.12.2015 machte sich die ganze Schule auf den Weg ins Stadttheater. Dort wurde das Theaterstück "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" nach dem bekannten Kinderbuch von Michael Ende aufgeführt.

In der gut besuchten Kirche Sankt Jakob fand am Samstag Nachmittag unser Adventskonzert statt.

Herzliche Einladung zu unserem Adventskonzert am Samstag, den 05.12.2015 um 16 Uhr in St. Jakob.

Der Chor, die Flöten- und die Streicherklasse haben ein schönes Programm vorbereitet.

Wir freuen uns auf viele Zuhörer.

Am Freitag, den 13. November feierten wir an unserer Schule den Martinstag.

Die Hinfahrt
Am Abend vor der Klassenfahrt, zu der Jugendbildungsstätte Rolleferberg, war ich sehr aufgeregt. Denn am nächsten Morgen um 10:00 Uhr wollten wir losfahren. Dann am nächsten Morgen ging es los. Ich verabschiedete mich von meinen Eltern. Jetzt hieß es Koffer nehmen, in den Bus und los!

Am Samstag fand unser Tag der offenen Tür statt. Alle Klassentüren waren geöffnet und interessierte Besucher konnten so einen Eindruck von der Arbeit und dem Unterricht in der KGS Hanbruch bekommen.

Nächste Woche Samstag ist es wieder soweit. Es findet unser Tag der offenen Tür statt. Im Anschluss organisiert der Förderverein der Schule das sehr begehrte Fußballturnier!

Eine Einladung ist bereits per Post an alle Kinder verteilt worden. Für die Organisation der Cafeteria und des Hotdog-Verkaufs benötigen wir Ihre Hilfe. Bitte tragen Sie sich in den untenstehenden Doodle-Link ein. Das vereinfacht uns die Planung.

http://doodle.com/poll/hi332e6s7qd7i7df

Vielen Dank!

 

Am Samstag fand bei schönstem Sommerwetter auf dem Schulhof der KGS Hanbruch ein Kinderflohmarkt statt.

Es herschte richtige Schulfeststimmung. Organisiert von der Schulpflegschaft und dem Förderverein waren viele Kinder mit ihren Eltern gekommen, um Spielsachen und Anziehsachen zu verkaufen.

An den Ständen wurde verhandelt und gefeilscht. In der Cafeteria konnten sich die Käufer und Verkäufer mit Kaffee und Kuchen stärken.

  

      

Die erste Hanbrucher Streicherklasse hatte in dieser Woche ihre ersten beiden Unterrichtsstunden.

27 Kinder aus den zweiten Klassen lernen nun in Kooperation mit der Musikschule Aachen im Laufe des Schulvormittages in den Räumen der Schule ein Streichinstrumet.

Möglich wurde dieses Projekt durch eine großzügige Spende des Vereins "Frau und Kultur e.V.": Sie haben einen Klassensatz Streichinstrumente gespendet (27 Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässe). Dafür möchten wir uns ganz sehr herzlich bedanken!

Herzlich willkommen unseren neuen Hanbruchkindern.

Heute hatten 49 Erstklässler ihren ersten Schultag an der KGS Hanbruch. Zuerst wurden sie mit einem feierlichen Gottesdienst in St. Jakob begrüßt. Der Gottesdienst stand unter dem Thema "Brücken bauen".

  

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Erziehern und Lehrerinnen sonnige und erholsame Sommerferien!

Am 12.08.2015 um 9 Uhr geht die Schule wieder los!

Am Freitag, den 26.06.201,5 haben wir uns mit einem Gottesdienst von unseren 52 Viertklässlern verabschiedet.

Der Gottesdienst stand unter dem Thema "Wir steigen um auf ein neues Schiff!"

                

Nachdem die Schulkonferenz getagt hat, sind jetzt die Termine für das kommende Schuljahr online!

Heute machten sich alle 200 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrerinnen und dem Team der OGS auf große Fahrt ins Bubenheimer Spieleland.              

                                  

Fünf Busse kamen zur Hanbrucher Schule gefahren und alle fanden einen Platz.

Am Mittwochabend waren unsere Viertklässler aus der OGS zur Abschiedsdisco eingeladen. Nachdem zuerst auf dem Schulhof gegessen und gespielt wurde, ging die Disco im Viertklässlerraum los. Der Andrang am Eingang war enorm ...

Zum Abschluss der Feier kamen auch die Eltern und bedankten sich gemeinsam mit den Kindern mit einem selbstgedichteten Lied bei den Erziehern und Mitarbeitern der OGS für die tolle Zeit!

    

Jedes Jahr nehmen unsere vierten Schuljahre an dem landesweiten Mathematik-Wettbewerb der Grundschulen teil. In diesem Jahr haben sich zwei unserer Schüler für die dritte Runde qualifiziert. Zu den Landessiegern gehört Florian Coenen aus der 4a. Er wird am 25.06.2015 in Dortmund geehrt.

Herzlichen Glückwunsch!

Bei optimalen Wetterverhältnissen fanden unsere Bundesjugendspiele im Waldstadion statt. Die Kinder waren mit großem Spaß dabei und es gab tolle Bestleistungen zu bewundern.

       

Viele Eltern waren als Kampfrichter im Einsatz - herzlichen Dank!

       

 

Am Mittwoch, den 13.05.2015 war das Das-Da-Theater mit seinem aktuellen Kinderstück "Der kleine Werwolf" zu Besuch in unserer Schule. Um 10 Uhr versammelten sich alle Kinder in der großen Turnhalle, die in eine Theaterbühne verwandelt worden war. In dem Stück erzählt Cornelia Funke die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Mädchen, die auf eine spannende und doch amüsante Probe gestellt wird.

Am 24. April 2015 trafen sich ehemalige Schülerinnen der „Volksschule Hanbrucher Straße". Sie besuchten von 1957 bis 1965 unsere Schule und sahen sich jetzt nach 50 Jahren wieder.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen die ehemaligen Schülerinnen an der Schule ein. Nach einem herzlichen "Hallo" wurde die Schule besichtigt, die damals übrigens noch aus einer Mädchen- und einer Jungenschule bestand. Die "Mädels" staunten ganz schön, wie sich ihre Schule in den letzten Jahrzehnten verändert hat.

Nach der Besichtigung wurde in der Schulchronik geblättert. Besondere Freude machten die Fotos von der Entlassfeier: "Die chinesische Nachtigall" wurde aufgeführt.

Bevor das Treffen bei einem gemütlichen Abendessen weiterging, gab es für jede "Ehemalige" noch eine Schultüte.

                              

                               

Am letzten Tag vor den Osterferien haben wir mit einem gemeinsamen Singen in der Pausenhalle den Frühling begrüßt.

Gestaltet wurde diese Feier vom Chor.

Seit Februar gibt es eine Informatik AG an unserer Schule. Wir sind 15 Kinder, 4 Mädchen und 11 Jungen. Bei der Informatik AG programmieren wir viele tolle Sachen.

Fünf Kinder aus den dritten und vierten Klassen haben am Samstag bei der Verbandsmeisterschaft der Grundschulen in Leverkusen einen sensationellen fünften Platz geholt.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und vielen Dank, dass ihr mit so viel Elan in der Schach-AG dabei seid!

                 

     

 

Am Freitagabend trafen sich die Kinder der Klasse 4a um 19.30 Uhr mit ihren Lehrerinnen Frau Krapp und Frau Jägers in ihrem Klassenraum. Im Gepäck waren Schlafsäcke, Isomatten, Schlafanzüge, Taschenlampen und Bücher.

Bei einem Wettbewerb der Sparkasse Aachen wurden 70 Schulen ausgelost, die Spendengelder aus den Gewinnen der Sparkasssen-Lotterie erhalten haben. Zu den Gewinnern gehört auch unsere Schule. Mit dem Geld können Besuche im Alsdorfer Museum "Energeticon" finanziert werden. Ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse!

Nachdem im November die Kinder der Klasse 4a bei der Pressekonferenz des Schrittmacherfestivals einen Dancemob getanzt hatten, wurde diese Aktion am 26.02.2015 bei der offiziellen Eröffnung des Schrittmacherfestivals 2015 wiederholt.

                                    

Am 25.02.2015 fand das 2. Benefizschwimmen, organisiert durch den Radiosender 100´5, in der Ulla-Klinger-Halle in Aachen und in der Schwimmhalle Übach-Palenberg statt. Sponsoren zahlten für jede geschwommene Bahn 0,20 €. Der Gesamterlös kommt zwei Hilfsorganisationen zu Gute: dem Kinderschutzbund Aachen und der Aktion „Unsere Kinder“ aus Übach-Palenberg.

Unsere Kinder aus der zweiten und dritten Klasse waren dabei. 65 Kinder mit insgesamt 3 Lehrerinnen und einem OGS-Betreuer machten sich am Mittwoch um 10 Uhr Richtung Ulla-Klinger-Halle auf den Weg. Um 10.30 Uhr ging es ins Wasser und die Kinder hatten eine Stunde Zeit, möglichst viele Bahnen zu „erschwimmen“. Die Kinder waren sehr motiviert und schwammen mit teilweise roten Wangen vor lauter Anstrengung ihre Bahnen. Als die Zeit vorbei war, hatten die Kinder der KGS Hanbruch insgesamt 1.394 Bahnen geschwommen! Welch eine Leistung!

                              

Am Fettdonnerstag hat die ganze Schule Karneval gefeiert.

Alle Kinder und Lehrerinnen kamen im Kostüm. In den Klassen wurden dann Kostümmodenschauen und Tanzspiele gespielt.

                          

Am 05.02.2015 besuchte die ganze Schule das Aachener Stadttheater. Zu sehen gab es "Die Schneekönigin" nach dem Märchen von Hans Christian Andersen.

In diesem Theterstück geht es um die Freundschaft zwischen zwei Kindern, die von der Schneekönigin zerstört wird. Die Schneekönigin führt ihr eisiges Regiment auf der Erde.

Am 30.01.2015 haben wir unsere Schulleiterin Frau Keutgens verabschiedet.

Zuerst wurde in St. Jakob ein feierlicher Gottesdienst gefeiert. Vorbereitet von den Kindern der Klasse 4a und mit musikalischer Unterstützung der Cello-Kinder wurde Frau Keutgens eine Schultüte - vollgepackt mit guten Wünschen und Ideen für den Ruhestand - überreicht.

 

Weiter ging es in die Turnhalle der Schule. Zu dieser Feier kamen neben den "offiziellen Gästen" auch viele Eltern und ehemalige Eltern.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern ein frohes neues Jahr 2015!

2014

Unser erster Adventsnachmittag war ein voller Erfolg. Die Klassen und das Schulgebäude waren festlich geschmückt. Der Nachmittag begann mit einem gemeinsamen Singen in der Pausenhalle. Alle Kinder, Eltern und Gäste sangen fröhliche und besinnliche Advents- und Weihanchtslieder. Anschließend begeisterten der Chor und die Flötenklasse mit ihren Beiträgen.

Am Donnerstag fand im Stahlbau Strang eine Pressekonferenz zum Schrit_tmacherfestival 2015 statt. Eröffnet wurde die Konferenz durch einen gemeinsamen Tanz der Klasse 4a und Kindern der Tanzgruppe Junger Tanz Aachen (Jutac). Vorbereitet wurde dieser "Dancemop" von Yvonne Eibig - tanzkultur.

Am Freitag, den 07.11.2014 startet unser St. Martinszug. Seit Wochen werden dafür fleißig Laternen gebastelt. Alle Kinder treffen sich um 18 Uhr mit ihren Laternen in den Klassen. Von dort gehen sie gemeinsam auf den Schulhof und singen mit Unterstützung der Eltern das "St. Martinslied" und "Abends, wenn es dunkel wird". Anschließend ziehen wir mit den Laternen durch den Westpark und wieder zurück zum Schulhof. Dort brennt das Martinsfeuer und in der Pausenhalle gibt es Weckmänner und Getränke für Kinder und Eltern.

Wir freuen uns auf ein schönes Fest mit  trockenem Wetter!

 

Klassenfahrt Waldheim

Drei Tage lang waren die Klasse 4a und 4b auf Klassenfahrt.

Montagmorgen um 9 Uhr ging es los. Viele Eltern winkten dem Bus zum Abschied hinterher. In Schlagstein angekommen, wurde das Gepäck in die Zimmer geschleppt,die Koffer ausgepackt und die Betten bezogen. Anschließend wurde das Gelände rund um das Waldheim erkundet. 

Am 18.09.2014 wurde in Aachen wieder verstärkt geblitzt. Auch im Pottenmühlenweg wurden Autofahrer angehalten.

Pünktlich um 9 Uhr öffneten sich an diesem Samstag die Klassentüren- den kleinen und großen Besuchern wurde Einiges geboten: Die Schulkinder arbeiteten zu Themen wie "Herbst" und "Strom", malten wie der große Künstler Arcimboldo oder schrieben frei zum Bilderbuch "Elmar" und zu ihren Erlebnissen auf der gerade stattgefundenen Klassenfahrt.  

Die Termine für das neue Schuljahr stehen fest und können ab sofort hier abgerufen werden: Termine 1. Halbjahr

Heute war der große Tag für 46 Schulneulinge an der KGS Hanbruch.

 

Schulneulinge KGS

Zuerst wurden die neuen Erstklässler und ihre Familie in der Kirche St. Jakob begrüßt.

Die Einschulungsmesse wurde von den Kindern der dritten Klassen vorbereitet, die für alle Schulneulinge ein Freundschaftbändchen gebastelt hatten.

Anschließend ging es in die große Turnhalle an unserer Schule. 

Als Ehrengäste der Einschulungsfeier durften die Schulneulinge in den ersten Reihen Platz nehmen und konnten so ganz vorne das Programm verfolgen.

 

1A ENTENKLASSE

 

 

 

 Hallo, wir sind die Kinder aus der Klasse 1a. In unserer Klasse sind 13 Mädchen und 13 Jungen und unsere Klassenlehrerin heißt Frau Kessen. Zusammen mit unserem Klassentier, der Ente Loni, haben wir eine aufregende erste Schulwoche erlebt.

Unsere Patenklasse, die Kinder aus der 4a, haben uns am Anfang der Woche besucht und mit uns eine spannende Rallye durch die Schule gemacht. Jetzt kennen wir uns schon gut im Schulgebäude und auf dem Schulhof aus und wissen, wo alles zu finden ist. Unsere Paten holen uns auch jeden Tag zur Pause ab und spielen mit uns auf dem Schulhof. Das finden wir alle toll! Am Freitag hatten wir sogar Besuch von der Polizei. Zwei nette Polizisten haben mit uns über unseren Schulweg gesprochen und mit uns geübt, wie man sicher über die Straße geht. In unserem Klassenraum gab es natürlich auch viel zu entdecken. Unsere Lehrerin hat uns erklärt, dass wir in diesem Schuljahr alle Buchstaben aus dem Alphabet, das Rechnen im Zahlenraum bis 20 lernen werden. Den ersten Buchstaben, das L wie Loni und die Zahl 1 haben wir in dieser Woche schon gelernt. Jetzt sind wir gespannt auf die nächste Woche … den nächsten Buchstaben … die nächste Zahl… ;)

Bis bald! Viele Grüße  Eure Klasse 1a

1B RABENKLASSE 

                                              

 

 

Herzlich willkommen in der Rabenklasse!

Endlich gehen wir zur Schule! In unsere Klasse gehen 11 Jungen und 13 Mädchen. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Bruno. Immer dabei ist auch unser Klassentier, der Rabe Rudi. Manchmal kommt auch seine lustige Kusine Lola vorbei. Zusammen haben wir viel Spaß. Rudi darf bei jedem Kind einmal zu Hause übernachten. Darauf freuen wir uns schon sehr! Unsere Paten sind die Kinder der Eisbärenklasse 4b. Sie haben uns die Schule gezeigt und spielen mit uns in der Pause. Bald können wir auch so gut rechnen, lesen und schreiben wie die Großen. Singen können wir schon prima!

 

2A ERDMÄNNCHENKLASSE

 

 

Willkommen bei den Erdmännchen. Wir sind die 2a. In unsere Klasse gehen 16 Jungen und 10 Mädchen. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Schlingensief und unser Klassentier heißt Ede. Wir sind jetzt schon seit einem Jahr in der Schule und haben bereits viel gelernt. Seit diesem Schuljahr gestalten wir auch einen Klassenrat. Dort besprechen wir, was wir in dieser Woche tolles erlebt haben, was uns gut gelungen ist oder wo es Probleme gab. Außerdem haben wir bereits einen Klassensprecher und eine Klassensprecherin gewählt. Sie sollen in Zukunft unseren Klassenrat leiten. Wir malen gerne und machen gerne Musik. Einige erlernen sogar ein Streichinstrument. Auch der Schwimmunterricht startet dieses Schuljahr für uns. Da freuen wir uns schon sehr drauf.             

 

2B GIRAFFENKLASSE 

 

   

 

 

Hallo, wir sind die Kinder der Giraffenklasse 2b. In unsere Klasse gehen 13 Mädchen und 12 Jungen. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Kipshagen. Wir sind jetzt schon seit einem Jahr in der Schule und haben bereits viel gelernt. Dabei begleitet uns unser Klassentier Feli. Am Wochenende besucht sie immer ein Kind zu Hause. Seit diesem Schuljahr sind viele Kinder unserer Klasse in der Streicherklasse. Gemeinsam mit Illa und Johanna entdecken wir die Welt der Musik mit ihren vielen spannenden Seiten. Auch im Musikunterricht wird geklatscht, gestampft, gesungen und natürlich mit den verschiedenen Instrumenten gespielt.

 

              

 

3A MURMELTIERKLASSE

 

Wir sind die Murmeltierklasse.  Wir sind 11 Mädchen und 13 Jungen und unsere Klassenlehrerin heißt Frau Pommerening. Wir haben eine tolle Klassengemeinschaft und halten zusammen.

Wir sind mit unserem Klassenraum jetzt nach oben gezogen und gehören endlich zu den Großen. Dabei begleitet uns unser Klassentier, Moni  Murmel. Mit ihr erleben wir viele lustige und schöne Sachen. Sie ist immer für uns da und tröstet uns auch mal, wenn wir traurig sind.                    Am Wochenende geht sie mit uns nach Hause und erkundet unser Zuhause und unsere Familien.

In diesem Schuljahr haben wir unsere neuen Erstklässler mit einem kunterbunten Einschulungsgottesdienst begrüßt. Wir haben uns tolle Spielszenen zum Thema „Gott beschirmt und beschützt uns“ ausgedacht.  Dazu haben wir schöne Lieder gesungen und mit Instrumenten gespielt. Das hat Spaß gemacht.

Viele Kinder unserer Klassesind jetzt schon das zweite Jahr  in der Streicherklasse. Gemeinsam mit Illa und Johanna entdecken wir die Welt der Musik mit ihren vielen spannenden Seiten. Da wird geklatscht, gestampft, gesungen und natürlich mit den verschiedenen Streichinstrumenten gespielt. Mittlerweile können wir schon ganz schön viele Lieder spielen.

 

 

 

3B LÖWENKLASSE

 

 

 

 

„Roarr!“ und hallo, wir sind die Löwenklasse 3b! In unserer Klasse lernen 12 Mädchen und 13 Jungen, das Löwenmädchen Lea und der Löwenjunge Lion. Aber auch die Elche Elga und Elg, die Ente Loni und das Löwenkind Luis sind immer dabei, wenn wir in der Klasse fleißig schreiben, rechnen und lachen. Unsere Klassenlehrerinnen heißen Frau Büser und Frau Schug. Wir singen gerne und sind bei den Streichern jetzt die Großen. Auch in diesem Schuljahr gehen wir einmal pro Wochen in die Schwimmhalle. Sport und Fußball finden wir löwenstark. Deshalb freuen wir uns schon auf das Fußballturnier unserer Schule im Herbst!

 


 

 

4A DRACHENKLASSE

 

 

 

Hallo, wir sind die Drachenklasse! Drei tolle Grundschuljahre liegen schon hinter uns. Unser Klassentier heißt Leo. Wir sind 13 Mädchen und 12 Jungen, unsere Klassenlehrerin bleibt weiterhin  Frau Jägers.

Am Anfang des Schuljahres haben wir unsere Patenkinder aus der Entenklasse kennengelernt, ihnen die Schule gezeigt und zusammen gemalt. Wir stehen ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite! In der zweiten Schulwoche geht es zusammen mit der 4b auf Klassenfahrt nach Schlagstein. Wir sind schon ganz gespannt. Auch auf die Radfahrausbildung freuen wir uns sehr.

In der OGS gefällt es uns dieses Jahr noch besser, weil wir jetzt endlich den Viertklässlerraum für uns haben.

 

                                                                

  

4B PINGUINKLASSE

 

 

Hallo, wir sind die Pinguinklasse! Drei Grundschuljahre liegen schon hinter uns, nun geht es in unser letztes Jahr. Wir sind die Klasse 4b, mit 13 Mädchen und 12 Jungen. Unsere Klassenlehrerin ist weiterhin Frau Tonnesen. Unsere Pinguine ‘Emilia‘ und ‘Emil‘ sind auch wieder dabei. Die Wochenenden verbringen die  beiden bei zwei Kindern unserer Klasse. Von ihren Erlebnissen hören wir am Montagmorgen und können sie in den Pinguinbüchern nachlesen. Unser Lieblingsfach ist Sport! Toll ist, dass wir nun drei Stunden in der Woche in der Turnhalle sind. Da wir „die Großen“ sind, hat jeder von uns eine Patenschaft über ein Kind der Klasse 1b übernommen, d.h. wir kümmern uns um unser Patenkind, wenn es Fragen oder Probleme hat, wir spielen mit ihm in den Pausen und helfen ihm, sich in der Schule zurechtzufinden. Ein besonderes Erlebnis in diesem Schuljahr wird unsere Klassenfahrt nach Schlagstein sein. Dort werden wir eine Waldführung und eine Waldrallye machen, viel spielen und Spaß haben!